Stiftung NAK-Humanitas
Neuapostolische Kirche Schweiz

Projekte und Aktuelles

Kindern aus Problemfamilien gezielt helfen
16.12.2015 / Zürich/Schweiz
Vornehmlich sichtbar ist Armut in den ländlichen, wirtschaftlich oftmals rückständigen Regionen Rumäniens. Dazu kommen geringe Bildung, Überforderung beim Meistern des Alltags, Alkohol- und Gesundheitsprobleme. Leidtragende sind wie so oft die Kinder. Das Projekt Bildung und Gesundheit verbessert die Lebenssituation benachteiligter Kinder in den Regionen Bokosani, Isai und Suceava.

Seit Sommer 2013 läuft dieses langfristige Projekt von FSM.est –Asociatia pentru Sanatate si Dezvoltare Sustenabila (Verein zur Förderung der Gesundheit und nachhaltigen Entwicklung). Kinder und Jugendliche aus besonders problembeladenen Familien erhalten neben dem regulären Förderunterricht weitere Unterstützung durch gezielte Massnahmen, die ihre Lebenssituation zu verbessern hilft.

Nebst den vielen Förder- und Hilfsmassnahmen für die Bildung, Gesundheit und Hygiene gehörten 2015 die Themenwoche vor Ostern und die „Sommerschule“ zu den herausragenden Ereignissen. Für die Kinder bedeutete dies raus aus dem Dorf in eine etwas andere Umgebung, gemeinsam etwas unternehmen und erleben, mit den Händen kreativ und gestalterisch aktiv sein.

Das Thema der Sommerschule war - passend für den Monat September - einen Drachen zu bauen und fliegen zu lassen. Die FSM konnte zwei sehr engagierte Absolventen der Kunstschule in Iasi gewinnen, die schon Erfahrungen im kreativen Gestalten mit Kindern hatten.  

Die NAK-Humanitas unterstützte dieses Bildungs- und Gesundheitsprojekt mit 25'000 Euro.