Stiftung NAK-Humanitas
Neuapostolische Kirche Schweiz

Projekte und Aktuelles

Lesende Hände
03.11.2014 / Zürich/Schweiz
Die Schweizerische Bibliothek für Blinde, Seh- und Lesebehinderte (SBS) veröffentlicht eine Reihe von Rucksackbüchern zur Förderung und Erhaltung der Lesefähigkeit in Blindenschrift von Kindern und Jugendlichen.

Kinder und Jugendliche sollen auf möglichst vergnügliche Art und Weise das Lesen der Blindenschrift erlenen und erhalten. Deshalb gibt die SBS die Buchreihe "Rucksackbücher in Blindenschrift" für Kinder und Jugendliche heraus. Die stets aktuellen Bücher haben für jedes Alter ein lesefreundliches Format (28 x 18 cm, resp. 36 x 28 cm für Jugendliche ab 13 Jahren) und sind in handliche Bände von je rund 100 Blindenschriftseiten aufgeteilt. So haben sie bequem in einem Rucksack Platz und können problemlos überall hin mitgenommen werden – im Gegensatz zu den herkömmlichen unhandlichen Blindenschriftbüchern.

Die Rucksackbücher werden in den Bestand der SBS Blindenschriftbibliothek aufgenommen und können kostenlos ausgeliehen werden. Bei Bestellung im Erscheinungsquartal werden die Rucksackbücher in Blindenschrift zu einem Subskriptionspreis verkauft, danach sind sie zum Preis des Originalbuchs erhältlich.

Im 2014 wurden 6 Titel für Kinder ab 4 Jahren, 12 Titel für Kinder ab 9 Jahren und 12 Titel für Jugendliche ab 13 Jahren übertragen und produziert. Die SBS achtet sehr darauf mit der Auswahl der Titel aktuell zu sein und Bestseller zu übertragen und zu produzieren. Dazu gehören auch Serien und Trilogien, die zum Teil sehr umfangreich sind. Diese werden jeweils übers Jahr, resp. über zwei Jahre verteilt herausgegeben.

Mit einem Beitrag von CHF 10'000.- unterstützte die Stiftung NAK-Humanitas die Übertragung und Produktion von Rucksackbüchern in Blindenschrift für Kinder und Jugendliche.