Stiftung NAK-Humanitas
Neuapostolische Kirche Schweiz

Projekte und Aktuelles

Spass, Sport, Spiel für Behinderte aus der ganzen Schweiz
17.09.2014 / Zürich/Schweiz
Hochbetrieb herrschte am Wochenende vom 21. und 22. Juni 2014 im Centro Sportivo in Tenero. Über 500 Menschen mit einem Handicap nahmen dort an den diesjährigen Sport- und Gesundheitstagen von Procap teil.

Sportlerinnen und Sportler aus 18 Behindertensportgruppen machten am Samstag mit. Verschiedene Einzelwettkampfdisziplinen standen zur Auswahl: "Fit-Plus", "in Bewegung", "Freistil-Schwimmen" oder "Differenzschwimmen" sowie die Gruppendisziplin "Pendelstafette". Am Sonntag konnten die Teilnehmer/-innen an mehr als 18 Stationen bekannte und weniger bekannte Disziplinen ausprobieren.

Für Menschen mit einem Handicap sind solche Tage mit Bewegung, Spiel und Spass ein besonderes Erlebnis und eine wertvolle Abwechslung zum Alltag.

Procap - ein Netzwerk für Menschen mit Handicap

In der Schweiz leben rund 1,4 Millionen Menschen mit Behinderung. Trotz ihres Handicaps sollen sie möglichst selbstständig und gleichberechtigt leben können – diese Vision verfolgt Procap und bietet seinen Mitgliedern ein breites Dienstleistungsangebot. Dazu gehören Rechts- und Sozialversicherungsberatungen, Auskunftsstellen für hindernisfreies Bauen und Wohnen sowie für massgeschneiderte Ferien für Menschen mit Behinderung. Darüber hinaus setzt sich der Verband für einen gleichberechtigten Zugang zu Sport, Freizeit und Kultur ein. Procap wurde 1930 als Schweizerischer Invaliden-Verband gegründet. Er ist heute der  grösste Mitgliederverband von und für Menschen mit Behinderung in der Schweiz und zählt gegen 20'000 Mitglieder in rund 45 regionalen Sektionen. 

Die Stiftung NAK-Humanitas unterstützte die diesjährigen Procap Sport- und Gesundheitstage mit einem Beitrag von CHF 35'000.-.