Stiftung NAK-Humanitas
Neuapostolische Kirche Schweiz

Projekte und Aktuelles

Einweihung der neuen Kindertagesstätte in Zabrani
04.09.2013 / Zürich/Schweiz
Auf diesen Tag hatten sich die Kinder schon lange gefreut. Am Freitag, 19. Juli 2013 wurde die Kindertagesstätte offiziell eingeweiht. Mit der neuen Kita kann in Zabrani den ärmsten Familien und ihren Kindern konkret geholfen werden.

Zur Gemeinde Zabrani gehören drei Dörfer mit insgesamt fast 5000 Einwohnern. Wie in den meisten Gemeinden in Rumänien leben auch in Zabrani viele arme Familien. Die wirtschaftliche Situation zwingt etliche Eltern wegzuziehen und ihre Kinder bei Verwandten oder Bekannten zurückzulassen. Dadurch sind die Kinder tagsüber oftmals auf sich alleine gestellt.

Dagegen wollten die Behörden etwas unternehmen. Im Herbst 2012 gelangte das Bürgermeisteramt mit einer Anfrage um Unterstützung für den Aufbau einer Kindertagesstätte an die KIRU Kinderhilfe Rumänien. Diese half vor Ort bei der Planung und Realisation tatkräftig mit. Die Stiftung NAK-Humanitas unterstützte das soziale Projekt mit einem namhaften finanziellen Beitrag, unter anderem auch für die dringend benötigte Küche. .

Bereits im März dieses Jahres konnten die ersten Kinder in die neue Kindertagesstätte einziehen. Schon Wochen zuvor hatten sie davon erfahren und konnten es kaum erwarten, bis sie endlich in die Kita gehen konnten. Heute besuchen 15 bis 20 Kinder im Alter von 3 bis 14 Jahren die Kita. Die meisten Kinder stammen aus Familien mit einem alleinerziehenden Elternteil. Ein zusätzliches Problem nebst der Armut ist in einigen Familien der Alkohol. Die Kindertagestätte ist deshalb auch ein präventives Projekt, damit die Kinder bei Ihrem Eltern bleiben können und nicht dem Staat übergeben werden müssen.  

Die Kita ist für rumänische Verhältnisse gut ausgestattet. Die Kinder können hier in Ruhe ihre Hausaufgaben erledigen, spielen, musizieren, Tagesausflüge miterleben und weiteres mehr. Nur dank NAK-Humanitas ist es möglich, die Kita in diesem Rahmen zu führen!  

An der Einweihung der Kindertagesstätte nahmen die Kita-Kinder, deren Eltern, Kita-Angestellte, Behördenvertreter, Vertreter von KIRU sowie André Kreis, Stiftungsratspräsident der Stiftung NAK-Humanitas teil.