Stiftung NAK-Humanitas
Neuapostolische Kirche Schweiz

Projekte und Aktuelles

Zwei Tage voller freudiger Überraschungen
29.09.2017 / Zürich/Schweiz
Was passiert wohl heute? – Das fragten sich die Kita-Kinder in Razeni am 1. Juni 2017, als sie am Morgen in die Kita kamen. Sie wussten, dass sie an diesem und dem nächsten Tag etwas Schönes erleben durften – nur was?

Spannung lag in der Luft. Die Kinder warteten auf die Auflösung des Rätsels. Dann kam das Stichwort: „Peppi Ciorap Lung“ – auf Deutsch „Pippi Langstrumpf“. Mit dem Bus ging es von Razeni nach Chisinau, der Hauptstadt Moldawiens. Im Nationaltheater angekommen, nahmen die Kinder in den bequemen Polsterstühlen Platz und genossen das lustige und farbenfrohe Musical "Peppi Ciorap Lung" in vollen Zügen.    

Nach der Aufführung meldete sich der Hunger. Nun folgte die zweite Überraschung. Im Mc Donalds erwartete die Kinder das Menu schlechthin: das Happy Meal. Nach dem Essen ging es weiter in einen schönen Park. Dort konnten sie sich austoben, auf Spielgeräten herumklettern, Karussell und Autoscooter fahren. Bevor es wieder zurück nach Razeni ging, gab es noch für jeden ein köstliches Eis.  

Am nächsten Tag blieben die Kinder in der Kita. Die Betreuerinnen hatten verschiedene Aktivitäten vorbereitet. Es wurde gespielt, getanzt und gebastelt. Es gab einen Wettbewerb und zum Abschluss beschenkten sich die Kinder mit Geschenken, die sie füreinander vorbereitet hatten.   

Die Freude und Dankbarkeit der Kinder war riesig und die Verabschiedung ins Wochenende besonders herzlich.