Stiftung NAK-Humanitas
Neuapostolische Kirche Schweiz

Projekte und Aktuelles

NAK-Humanitas unterstützt gezielt und nachhaltig
16.06.2017 / Zürich/Schweiz
Nach eingehender Prüfung und Beratung beschloss der Stiftungsrat an seiner zweiten Sitzung vom 10. Juni 2017 die finanzielle Unterstützung von Projekten verschiedener Institutionen im In- und Ausland.

Die Umsetzung von gemeinnützigen, sozialen und humanitären Projekten erfordert entsprechende finanzielle Mittel. Leider ziehen sich Bund und Kantone vermehrt zurück und zwingen die betroffenen Institutionen, sich die benötigten Mittel andernorts zu beschaffen. Spürbar ist dies beispielsweise bei Gesuchen um Unterstützung für Infrastruktur und Einrichtungen. Folgende Beiträge wurden an der Juni-Sitzung des Stiftungsrates genehmigt.

Associazione CasAmica Onlus, Milano   CHF 15'000.-
Fondation Aigues-Vertes, Bernex   CHF 30'000.-
Fondation As'trame, Lausanne   CHF 10'000.-
Fondazione L'Albero della Vita, Milano   CHF 15'000.-
Fondation La-solution, Yverdon   CHF 20'000.-
IKRK, Genf   CHF 30'000.-
Olbis Les Ateliers, Le Mont-sur-Lausanne   CHF 25'000.-
PHASE Austria, Wien   CHF 25'000.-
Schweizerischer Blinden- und Sehbehindertenverband, Bern   CHF 10'000.-
Schweizer Kinderhilfswerk Kovive, Luzern   CHF 10'000.-
Schweizerisches Rotes Kreuz, Bern   CHF 20'000.-
Stiftung Hospiz Zentralschweiz, Luzern   CHF 30'000.-    
Stiftung Risi, Schwellbrunn   CHF 15'000.- 
Volkshilfe Solidarität, Wien     CHF 5'000.-