Stiftung NAK-Humanitas
Neuapostolische Kirche Schweiz

Projekte und Aktuelles

Ein krankes Kind braucht die Nähe seiner Eltern
09.06.2017 / Zürich/Schweiz
Das Team im Ronald McDonald-Haus in Basel erlebt täglich neue Geschichten und darf immer wieder die Dankbarkeit der Angehörigen erfahren, wenn sie dank diesem Haus jederzeit in der Nähe ihrer kranken Kinder am Spitalbett sein können.

2016 haben 332 Familien mit 737 Personen insgesamt 1'922 Nächte im Ronald McDonald Haus Basel verbracht. Manche Familien kamen für eine Nacht, andere kamen für mehrere Wochen oder Monate in unser Haus. Denn in dieser schwierigen und belastenden Situation zählt nur Eines: ein krankes Kind braucht die Nähe seiner Eltern.

Nicht alle Aufenthalte im Ronald McDonald Haus werden im Voraus geplant. Oft kommen Eltern von Frühgeborenen oder von verunfallten Kindern als «Notfall» ins Haus. Wenn nebst den Eltern auch Geschwister der hospitalisierten Kinder mitkommen, kann das Team mit dem von der NAK Humanitas finanziell unterstützten Zimmer «Baslerstab» eines der grossen und hellen Familienzimmer anbieten. Das Zimmer liegt im 2. Stock mit eigenem Bad und bietet neben einem Doppelbett die Möglichkeit, Zusatz- oder Baby Betten aufzustellen. Im «Baslerstab» haben allein im zweiten Halbjahr 2016 insgesamt 17 Familien ein Zuhause auf Zeit gefunden.