Stiftung NAK-Humanitas
Neuapostolische Kirche Schweiz

Projekte und Aktuelles

Sei selbstbewusst, du wirst gebraucht
31.03.2017 / Zürich/Schweiz
Unter diesem Motto werden Seniorinnen und Senioren in Bulgarien darin bestärkt und gefördert, auch im Alter am Leben in der Gemeinschaft teilzunehmen und sich über die Generationen hinweg zu engagieren.

Eine grosse Zahl älterer Bulgarinnen und Bulgaren lebt in Armut und ist daher auch öfter von chronischen Erkrankungen betroffen. Das Gefühl, nicht mehr respektiert zu werden und anderen eine Last zu sein, führt zu Vereinsamung.

Dieser Situation will das Schweizerische Rote Kreuz in enger Zusammenarbeit mit dem Bulgarischen Roten Kreuz begegnen. Gemeinsam wurde erfolgreich ein langfristiges Projekt initiiert, das die ältere Bevölkerung in die gesundheitliche und pflegerische Versorgung miteinbezieht und befähigt, aktiv an der Lösung ihrer Probleme mitzuarbeiten. 

Generationenübergreifende Arbeit
Rund 1500 Seniorinnen und Senioren in 14 Regionen des Landes zählen die Selbsthilfegruppen mittlerweile, davon sind rund 600 sehr aktiv. Etliche dieser Gruppen erhalten von den Gemeinden finanzielle Unterstützung für ihre Aktivitäten oder sie stellen Räumlichkeiten zur Verfügung.

Wichtig dabei ist die generationenübergreifende Arbeit. Dazu einige konkrete Beispiele:
- Senioren kümmern sich um Kinder von sozial benachteiligten Familien und unterstützen so junge Familien bei der Kinderbetreuung; 
-Senioren werden in Schulen eingeladen, um bei Projekten zu Traditionen und Bräuchen mitzuwirken;
- Junge Menschen gehen zu älteren, bedürftigen Menschen, helfen bei Hausarbeiten, hacken zum Beispiel Holz, holen Wasser oder reparierten Dächer;
- Senioren besuchen betagte Menschen in sozialen Institutionen.

Mit einem Beitrag von CHF 45‘000.- unterstützte die Stiftung NAK-Humanitas dieses nachhaltige Projekt.