Stiftung NAK-Humanitas
Neuapostolische Kirche Schweiz

Projekte und Aktuelles

Psychische Krankheit - eine grosse Herausforderung für Angehörige
04.03.2017 / Zürich/Schweiz
Eine psychische Erkrankung kann alles verändern. Sie kann das Leben der betroffenen Person und ihrer Angehörigen komplett auf den Kopf stellen und für alle zur grossen Belastung werden. Die Stiftung Rheinleben hilft Betroffenen im Alltag.

Oft sind die Angehörigen über viele Jahre das einzige Auffangnetz für die erkrankte Person. Dabei sind diese häufig grossen Belastungen ausgesetzt und selbst gefährdet, psychisch zu erkranken. Trotzdem werden die Angehörigen oft vergessen.

Hier setzt die Stiftung Rheinleben an. Bei ihr finden Menschen mit psychischen Schwierigkeiten und ihre Angehörigen Unterstützung im Alltag und auf dem Weg zu einem selbstbestimmten Leben.

Beispielsweise können Angehörige an einem Gruppenprogramm teilnehmen. Dort werden Informationen über die neuesten Erkenntnisse der Erkrankung vermittelt. Ziel ist, sich mit den emotionalen Belastungen auseinanderzusetzen und in schwierigen Situationen sicherer zu fühlen.

Die Stiftung NAK Humanitas unterstützte dieses Angebot für Angehörige mit einem Beitrag von CHF  10'000.-.